Dropbox

Hallo und guten Tag,

vielen Dank, dass Sie Interesse an Großhandelangeboten bei uns zeigen. Wir bitten Sie darum, einige Regeln zu beachten, um die Abwicklung für Sie und Uns zu erleichtern. Im Anhang sehen Sie ein „Handout“ wie die Abwicklung für uns optimal ist, sehr viele Fragen werden dort beantwortet. Lesezeit ca. 5 Minuten

Arbeiten mit der Dropbox und die Auswahl der gewünschten Listen

  1. Öffnen Sie in unserer Dropbox den Ordner „Listen“ dort finden Sie breit gemischt alle Angebote von uns.
  2. Alle Listen können heruntergeladen werden, dazu bitte die Maus links vor den Namen der Liste bewegen, ein Kästchen erscheint, dort markieren Sie die gewünschten Listen. Nun erscheint rechts neben der Auflistung ein blauer Button „Herunterladen“.
  3. Damit Sie die Listen korrekt öffnen & verwenden können benötigen Sie Microsoft Excel.

Arbeiten mit der gewünschten Liste

  1. Wir unterscheiden im Prinzip zwischen 2 Overlays der Listen, dies ermöglicht bei der jeweiligen eine leichtere und überschaubarere Übersicht für Sie. Bei KG Preise und bei Paletten/Kistenpreisen wechselt das Overlay.

  1. Öffnen Sie nun einen Posten, wie z.B. Elektro, Haushalt, Drogerie oder sonstiges erklärt sich das Layout wie folgt

Spalte 1: Lager-ID – ist nur für uns interessant, können Sie ignorieren.

Spalte 2: SKU – hier sehen Sie, auf welcher Palette bzw. Kiste Ihre Ware liegt. TIPP: Wichtig vor dem Kauf ist für Sie zu wissen ob der Versand nun mehrere Paletten sind oder lediglich Kisten, hierzu benutzen Sie eine einfache Kennung.

Beispiel Kiste: K18340-321 das K steht für Kiste.

Beispiel Palette: P17843-421 das P steht für Palette.

So wissen Sie, ob die Ware in einer Kiste oder auf einer Palette geliefert wird.

Spalte 3: Bezeichnung – hier sehen sie den Artikelnamen. TIPP: Die Spalten können in der Breite gezogen werden, so können Sie diese Spalte breiter ziehen, um den vollen Namen zu lesen.

Spalte 4: EAN – „Europäische Artikelnummerierung“, diese Nummer verifiziert zum einen den Handel des Artikels auf dem europäischen Markt und dient zusätzlich zur Suche des genauen Artikels. TIPP: Jeder Artikel verfügt über eine eigene EAN, d.h. ein T-Shirt in der Farbe rot hat eine andere EAN wie dasselbe T-Shirt in der Farbe Blau. Somit kann der Artikel ganz genau identifiziert werden. MASTERTIPP: Kopieren Sie die EAN aus Ihrer Liste z.B. bei Amazon oder Ebay in das Suchfeld – alternativ geht auch Google. So können Sie checken ob der Artikel online viel verfügbar ist, gut verkauft wird und vor allem, wie der aktuelle Preis ist. So können Sie in einem 1zu1 Vergleich sehen ob es für Sie Sinn macht diesen Artikel zu kaufen. Viele Kunden checken, so z.B. eine Kiste oder Palette durch und schauen ob die Ware gerade gefragt ist und schnell verkaufbar ist.

Spalte 5: ASIN – „Amazon Standart Identification Number“ wie der Name schon sagt ist dies eine interne Nummer des Giganten Amazon. TIPP: Die ASIN kann bei Amazon in das Suchfeld eingegeben werden, der Artikel kann so auch gefunden werden. MASTERTIPP: Haben viele oder alle Artikel eine ASIN, so können Sie sich denken das der Artikel online auf mehreren Plattformen verkauft wird und generell bekannter ist.

Spalte 6: Condition/Zustand – Hier sehen Sie in welchem Zustand sich der aktuelle Artikel befindet. In der Regel unterscheiden wir zwischen folgenden:

A-Ware = neu in OVP.

B-Ware = Innerhalb der Widerrufsfrist an den ehemaligen Verkäufer zurückgeschickt worden.

Retourenware = Innerhalb der gesetzlichen Gewährleistung von 2 Jahren als Kunden Retoure an den ehemaligen Verkäufer zurückgeschickt worden.

C-Ware = Als defekt deklarierte Ware.

Spalte 7: Country/Land – in diesem Land wurde die Ware an den Händler zurückgeschickt. TIPP: Achten Sie hierbei auf die Steckdosenanschlüsse. Elektroartikel deren ASIN oder EAN auf einen Artikel mit z.B. UK Steckdose hinweist lässt sich auf dem deutschen Markt schlechter verkaufen. Behalten Sie dies im Hinterkopf, wenn Sie Waren kaufen die in  dieser Spalte als UK oder USA gelistet sind.